Tipps & Tricks vom Bäckermeister

Müsliriegel

1. Zutaten für die Müsliriegel:

200 ml süße Sahne

250 g Zucker

120 g Honig

50 g Butter

2 Vanillzucker

Saft einer großen Citrone ( ca. 25 ml )

150 g Sonnenblumenkerne

150 g Kürbiskerne

150 g Mandelsplitter

650 g Mürbteig – Die Rezeptur hierfür findest du in meinem Backblog unter der Rubrik “Grundteige”

2. Herstellung des Bodens:

 

3. Herstellung des Belags:

 

Tipps und Tricks:
Mit den Sorten der Kerne kannst du variieren, z.B. Walnüsse, Sesam oder Sultaninen verwenden. Das Gesamtgewicht von 450 Gramm muß jedoch eingehalten werden.

Du kannst auch mit nur  einer Sorte Kernen arbeiten, z. B. 450 g Sonnenblumenkerne

Anstatt eines Rahmens kannst du ein beliebiges Kuchenblech verwenden. Die Rezeptur muß dann an die Größe der Form angepasst werden. Die Form sollte aber mit Backpapier ausgelegt sein.

Wenn du noch mehr Power in den Riegel bringen möchtest, kannst du Magnesium, Vitamine o. Ä. in Pulverform, mit aufkochen.

Wenn du backfähige Papierförmchen ( Muffinförmchen ) nimmst, in diese mit 2 Löffeln die Masse gibst, mit feuchten Fingern breitdrückst und bei 190° C ca. 10 Minuten backst, hast du knackige Knuspergebäcke. Bestreichst du den Boden noch mit Schokolade, ergibt es perfekte Florentiner!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 Gedanken zu “Müsliriegel”