Schneckennudeln 12


1. Zutaten für süßen Hefeteig und Herstellung des Teiges

siehe Backblog: Rezept Nusshörnchen

2. Herstellung der Schneckennudeln (ergibt 12 Stück)

 

Es muß nicht immer Torte sein, auch Schneckennudeln finden Freunde!

 

Tipps und Tricks:
Anstatt Sultaninen können auch Cranberrys verwendet werden.Wenn du die Nussfüllung von Nusshörnchen(siehe Backblog Rezept Nusshörnchen) mit 1 Ei streichfähig machst und auf den ausgerollten Teig streichst, ergibt es Nussschnecken. Dasselbe geht mit Mohnfüllung oder Vanillepudding sowie mit Rohmarzipan, der mit Eiern streichfähig gemacht wird.Wenn alles so klappt wie beschrieben, würde ich mich auf einen Kommentar freuen, wenn nicht, für konstruktive Kritik bin ich dankbar!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

12 Gedanken zu “Schneckennudeln

  • Roswitha Ehling

    Hallo, hab heute die Schneckennudeln ausprobirt. Hatte allerdings nur Trochenhefe zu Hause. Schmecken wunderbar. Werd nach und nach die anderen Rezepte ausprobieren. Bin begeistert.

    • Peter Lohrer Autor des Beitrags

      Hallo Roswitha, wunderbar, wenn du ein Erfolgserlebnis mit einem Rezept von mir hattest. Höre gerne wieder mal von dir, wenn du ein anderes Rezept ausprobiert hast und hoffentlich auch Erfolg hast.
      Liebe Grüße Peter

  • Martin Lieber

    Hallo Peter,
    da ich bekanntlich ein Back-Novize bin, hat es einige Zeit gedauert bis ich mich an die Kunst des Backens gewagt habe. Heute habe ich mit den Schneckennudeln begonnen, und muss sagen, ich bin begeistert. Super toll erklärt, habe sogar ich kapiert :-).
    Teilweise musste ich etwas improvisieren, statt Rosinen habe ich Pflaumen genommen und für die Mandeln Müsli.
    Hat trotzdem super geschmeckt, und die Lust wurde geweckt.
    Der Blumenkohl-Pakrika-Kuchen ist bereits im Ofen, gespickt mit Perperoni.
    Ergebnis kommt noch. Fotos liefere ich nach.
    Gruß
    Martin

  • Steffen Gleich

    Als ehemaliger Schüler vom Autor dieser Seite, – freut es mich um so mehr diese Seite gefunden zu haben. Wie die Zeit doch vergeht. Ca. 30 Jahre sind es nun her als ich die Schulbank bei ihnen gedrückt habe…..)

    Genau so sollen Schnecken sein. Ein “einfacher” Hefeteig und nicht wie heute verbreitet üblich ein Plunderteig. Besser geht es nicht!

    Beste Grüße, Steffen Gleich

    • Peter Lohrer Autor des Beitrags

      Hallo Steffen, freut mich riesig, dass sich wieder ein ehemaliger Schüler von mir meldet vom Blog etwas nachbackt und diesen durch eine positive Rückmeldung bereichert. Hoffe, du bleibst mir “treu” und meldest dich mal wieder.
      Liebe Grüße Peter

  • Hans Clauer

    Hallo Peter,
    ich finde Deinen Back-Blog eine rundum gelungene Sache.

    Viele liebe Grüße

    Dein Kollege, Freund und ex-Sportgruppler Hans mit Erika

    • Peter Lohrer Autor des Beitrags

      Hallo Hans, vielen Dank für den Kommentar. Schön, dass dir der Blog gefällt. Hoffe, du backst auch mal etwas Leckeres.
      Liebe Grüße Peter

  • Karen Ludwig-Gahler

    Hallo Peter,
    Ich werde selbstverständlich alles ausprobieren, was ich in deinem Block finde und nicht mit Kommentaren sparen. Am besten gefallen mir die Topos und Anregungen zur Formung und Aufteilung von Portionen.
    Grüßle Butzi

    • Peter Lohrer Autor des Beitrags

      Hallo Butzi, freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt. Bin gespannt auf deine hoffentlich, Erfolgserlebisse beim Nachbacken und würde mich freuen auf Rückmeldung im Blog.
      Liebe Grüße Peter

  • Jutta Pohl

    Lieber Peter,

    endlich habe ich Zeit und möchte wieder mehr in der Küche werkeln.
    Dein Blog kommt da gerade recht. Deine Rezepte und die Bilder dazu machen Lust alles auszuprobieren!
    Als Schwäbin habe ich gestern mit dem “schwäbischen Fingerfood” begonnen, den Schneckennudeln. Alles hat prima funktioniert, meine Gäste waren begeistert! Und ich auch!
    Viele deiner Tipps (mit Bildern!) findet man in “normalen” Kochbüchern bzw. Fachbüchern oder Blogs nicht, sie stammen wirklich aus der Backstube. Dein Blog ist was ganz Besonderes!
    Ich freu mich.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    • Peter Lohrer Autor des Beitrags

      Liebe Jutta, herzlichen Dank für deinen ermutigenden Kommentar. Werde mir weiterhin Mühe geben, den Blog mit nachvollziehberen Rezepten zu erweitern