Nusshörnchen 4


1. Zutaten für süßen Hefeteig:

  • 500 g Mehl Type 405 oder Dinkelmehl der Type 630
  • 200 ml Vollmilch
  •   50 ml Vollei – 1 Stück
  •   60 g Zucker
  •   60 g Butter
  •   40 g Hefe
  •     5 g Salz

 

 

2. Herstellung des Teiges:

2. Zutaten für die Nussfüllung:

  • 100 g geröstete, gemahlene Nüsse – Nüsse ganz rösten und erst dann mahlen!
  • 100 g Zucker
  • 100 g süße Brösel – getrocknetes, süßes Hefegebäck gemahlen.
  • 100 ml Vollei – 2 Stück
  • eine Prise Zimt
  • Alle Zutaten gut verrühren

 

 

 

3. Herstellung der Nusshörnchen: ( ergibt 16 Stück )

 

 

Das ideale Gebäck für die Nascherei zwischendurch.

 

 

 

 

 

 

Tipps und Tricks:
Die Nussfüllung kann ersetzt werden mit z. B. Schokolade, Rohmarzipan, Trockenfrüchten oder Ähnlichem. Böse Menschen ver -b -p- acken auch schon mal eine Pepperoni! Das Wasser in der Glasur kann für Erwachsene auch mit Spirituosen ersetzt werden. Wird als Glasur flüssige Schokolade verwendet, schmeckt es sicher den Kindern besonders gut. Ganz wichtig!! Die Nüsse unbedingt als Ganzes rösten, dann die Schalen in einem Sieb abrubbeln und anschließend vermahlen. Erst dann kommt das Aroma der Nüsse zum Vorschein. Die Gebäcke eignen sich ganz hervorragend auch zum Einfrieren.

Kinder sind durchaus in der Lage, die Hörnchen einzurollen. Versuche es einmal und berichte mir in einem Kommentar über strahlende Kindergesichter.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

4 Gedanken zu “Nusshörnchen

  • Ingrid Reiss

    Lieber Peter, wie immer nach Deiner Anleitung gut gelungen, wir freuen uns schon mit einem Tee oder Kaffee darauf!
    Liebe Grüße Ingrid

    • Peter Lohrer Autor des Beitrags

      Hallo Ingrid, vielen Dank für deinen ermutigenden Kommentar. Um es mit meiner Terminologie zu sagen: Ein Lob ist wie Hefe, es hilft anderen sich zu entfalten “. In diesem Sinne, weiterhin viel Freude beim Backen wünscht dir Peter.

    • Peter Lohrer Autor des Beitrags

      Hallo Frau Hoffer, vielen Dank für den Kommentar. Freut mich sehr. dass sie den Link von der Aktion angegeben haben. Vielleicht wird der eine oder andere Erwachsene dadurch ermutigt, mit Kindern zu backen. Das wäre der schönste Erfolg.

      Liebe Grüße Peter Lohrer